Mille grazie für Ihre Geduld!

 

Ich möchte heute wenigstens einen Anfang machen und Ihnen ein ganz besonders Weingut vorstellen:

 

Valchiarò in Torreano/Friaul

 

Besonders schon deswegen, weil hier sechs Freunde aus Passion Wein machen, alle mit einem richtigen Beruf, wie Lauro, der Capo der 6 immer betont.

Und ich versichere Ihnen, die 'sei ragazzi' verstehen ihr Hobby. Unterstützt werden sie von keinem geringeren als dem Önologen Gianni Menotti, der in den letzten Jahren zweimal zum besten Önologen Italiens gekürt wurde.

 

Es mag Einbildung sein, aber ich finde, dieser Spass an Wein und die Passion, ihn bestmöglich zu machen, schmeckt man.

Und Sie wissen, ich probiere seit vielen Jahern viel Wein.

 

Von Valchiarò gibt es im Weissweinbereich Friulano (Tocai), Pinot Grigio, Sauvignon Blanc und den Nexus, ebenfalls Friulano, aber aus Einzellage und anders vinifiziert.

Bei den Roten Cabernet (aus Cabernet Sauvignon und Cabernet Franc), Refosco dPR, und Merlot.

Die beiden letzteren schon mit ein bisschen barrique, fein abgestimmt, nicht zu dominant.

 

Die Weissen kosten Euro 11.00, die Roten und Nexus je Euro 12.50.

Gerne stelle ich auch ein Probierpaket für Sie zusammen.

 

Auf meiner letzten Tour am 3.Oktober habe ich die Weissen des Superjahres 2011 geladen, die erst im Juli gefüllt wurden. Auch diese Geduld für den Ausbau und die späte Abfüllung zahlen sich letztendlich aus.

Die Roten sind auch keine säurebetonten Jünglinge, sondern aus den Jahren 2006 und 2007.

 

Wissen Sie, wie Gianni Menotti liebevoll genannt wird?

SIGNOR SAUVIGNON.

Dafür scheint er ein extrem gutes Händchen zu haben, den viele der Sauvignons, für die er verantwortlich war und ist, wurden mit 3 Gläsern oim Gambero Rosso ausgezeichnet.

Auch nicht schlecht. Oder?